Firmenpolitik

Die Direktion der Gruppe Sacel, voll und ganz bewusst von seiner Rolle und Verantwortung im Rahmen einer Wirtschafts- und Sozialgemeinschaft , fördert die Firmenpolitik als Instrument für die Definition der Verpflichtung zur kontinuierlichen Verbesserung der Ziele: maximale Kundenzufriedenheit, Entwicklung der Qualität, Prävention, Verringerung der Auswirkungen auf die Umwelt, Verbesserung der Gesundheit und Sicherheit der Arbeitnehmer, im Interesse aller Beteiligten.

Mit der Verwirklichung seines eigenen Qualitätssicherungssystem, Sacel will die angegebenen Ziele verfolgen.

Die technische Spezifikation ISO/TS 16949 und der UNI EN ISO 14001 sind die unentbehrlichen Managementinstrumente um die Qualität der Firma zu verbessern und gewährleisten im Rahmen einer vollständigen Erfüllung der Anforderungen.

Es ist daher den Wille der Firma alle Gesetze, Vorschriften, Anforderungen und Regelungen sorgfältig zu respektieren; die Verbesserung der Leistungen im Rahmen der Qualität und Umwelt auszuführen; die Umweltverschmutzung zu vermeiden; die Qualität der Arbeitsplätze zu erhöhen und zuletzt die Sicherheit und Gesundheit ihrer Mitarbeiter, Kunden und die Menschen in dem Gebiet zu gewährleisten.

In dieser Logik ist das Qualitätsmanagement engagiert um:

  • Seine Aktivitäten und Ziele gegenüber dem Kunden/Umwelt zu richten
  •  Es sich an die internationale Sicht der Generaldirektion anzupassen
  • Seine Kompetenzen und Motivationen die wichtigsten Instrumente für den Erfolg der Firma zu machen
  • Die Standardisierung der Verfahren und die wirksamsten Methoden zu verwirklichen
  • Die Abfälle und Schrotte zu verringer und die Risiken zu minimieren. Für den Profit zu kämpfen.
  • Es versichert:
    • Der Respekt aller anwendbaren Normen und Gesetze
    • Immer mehr Integration der Lieferanten in der Firma, damit Sie die Kunden eine ständige Weiterentwicklung der Produkte und Dienstleistungen bieten können
    • Die schrittweise Senkung der Schadstoff Quellen
    • Kontinuierliche Verbesserung und die Verhütung der Verschmutzung
    • Die Reduzierung und Optimierung des Verbrauchs von natürlichen Ressourcen und Energie
    • Die Verwendung von Verfahren für die Produktion von Waren die keine Gefahr für die Umwelt und die Sicherheit der Arbeitnehmer voraussetzten
    • Die Verwaltung der gewerblichen Abfälle um ihre Produktion zu minimieren und die Optimierung und Verwertung der Schrotte
    • Die Förderung der Sensibilisierung und der Beteiligung der Mitarbeiter, Auftragnehmer und Lieferanten im Rahmen Qualität/Umwelt.

In den „Plan für die Verbesserung der Qualität /Umwelt“  gibt es eine Reihe von weiteren Aktivitäten zur Verbesserung der System. Hier kann man die Wege der Entwicklung finden um der Firma zu einer „Total Quality“  Stellung anzubringen: alle Mitarbeiter sind dazu angerufen, alle erforderlichen  Maßnahmen anzunehmen, da es sich um die Ausprägung der kontinuierlichen Verbesserung der Wirksamkeit und Effizienz der Firma handelt.

Die Sacel Gruppe hat die erforderlichen Instrumente um die Ziele der Qualität/Umwelt Verbesserungsplan zu erreichen. Die Instrumenten können wie folgt zusammengefasst werden: die regelmäßige Überprüfung der Qualität/Umwelt System bei der Direktion, interne oder externe Audits die durch die Qualitätssicherung durchgeführt werden und der daraus resultierenden Korrekturmaßnahmen als Folge der registrierten Fehler.

Schließlich ist es Ziel der Firma einen konstruktiven Dialog mit Mitarbeiter, Lieferanten, Kunden, Personen und Einrichtungen mit regelmäßigen Kommunikation über ihrer Politik, Tätigkeiten und die erzielten Ergebnisse im Bereich Qualität/Umwelt.

Diese Seite verwendet keine Cookies Profilierung. Technische Cookies von Dritten im Zusammenhang mit Ihrer alltäglichen Arbeit zu verbessern. Mehr Informationen